Messe \\Messe Frankfurt GmbH

Erstellung von Sonderschauen an einem vorgegebenen Platz zu jährlich wechselnden Themen anlässlich der Tendence.

Themen waren z.B. windows, eclectic, nostalgia

Im Vorfeld wurden alle auszustellenden Produkte wie Möbel, Leuchten, Textilien, Accessoires etc. ausgewählt und durch eine Jury juriert und dann in Szene gesetzt. Das heißt, in gebauten Räumen, Gebilden, „Häusern“ präsentiert.
Eine Sonderschau ist nicht auf Langlebigkeit ausgerichtet, sondern soll aktuellste Trends aufzeigen, neuestens Design vorstellen und durch Materialien, Farben und Licht inspirieren.

In angedeuteten „Häusern“ wurden vier Themenwelten realisiert: Landhaus modern; Stadthaus puristisch; Haus an der See oder Yachteinrichtung; Internationaler, klassischer Stil.

Gezeigt wurden ungewöhnliche Materialzusammenstellungen und Kombinationen verschiedener Stile.

Ziel war, für verschiedene Zielgruppen einen komprimierten Überblick über diverse Warengruppen zu ermöglichen und Kontakt zu den entsprechenden Ausstellern herzustellen für künftige Großprojekte wie Hotels, Restaurants, Kreuzfahrtschiffen etc.