Industrie \\Shopsysteme

Im Shop steht die Ware im Mittelpunkt der Planung und benötigt ausreichend Raum zur Entfaltung. Entscheidend ist, dass die Warenträger den Zeitgeist widerspiegeln und trotzdem für einen gewissen Zeitraum Bestand haben.

Beispiel Shopdesign in Hannover:
Die Boutique "VIVACE" für hochwertigste Damenmode in der Luisenstraße 4 (Eröffnung am 18.12.2009). Der Stil der Boutique ist passend zur Ware puristisch gehalten: großformatige, matte, anthrazitfarbene Bodenfliesen; schneeweiße Wände; ein mattes Violett als Wandfarbe und passende Teppiche. Im hinteren Bereich komfortable, elegante Sitzmöbel à la B&B mit schwarzen Lacktischen. Durch unsichtbar eingebaute Beleuchtung scheint die auf Hochglanz lackierte Theke zu schweben.
An der Decke ein moderner Lüster der wunderbares Licht produziert. Über dem rückwärtigen Sideboard schmückt ein violettes Großfoto aus Aludebond die Wand. Die Garderobe hängt an maßgefertigen Edelstahlstangen die von oben unsichtbar beleuchtet werden. Der Gesamteindruck ist großzügig und elegant.